"Erst der Kurs und dann der Hund"

"Erst der Kurs und dann der Hund" ist ein Seminar, das im Rahmen der bundesweiten Initiative "Der alternative Hund - für ein besseres Miteinander von Mensch und Hund" in Kooperation mit Tierheimen angeboten wird. Das Seminar richtet sich vorwiegend an Hundeanfänger/innen, um ihnen vor dem Kauf eines Hundes erste Grundkenntnisse und Grundfertigkeiten für einen möglichst entspannten und konfliktfreien Start mit dem eigenen Hund zu vermitteln. Es vermittelt Wissen aus folgenden Gebieten: - Allgemeines Wissen über Hundehaltung in der heutigen Gesellschaft, Herkunft, Auswahl und artgerechte Haltung. - Angemessenes und rücksichtsvolles Auftreten mit Hunden - Rechte und Pflichten von Hundehaltern sowie Haftungsfragen und Versicherungsschutz - Gesetze, Verordnungen und Bestimmungen zur Hundehaltung - Erste Hilfe beim Hund - Verständigung zwischen Mensch und Hund - Wesen des Hundes (Konstitution, angeborenes und erlerntes Verhalten) - Sinne des Hundes - Körpersprache (Ausdrucksverhalten) des Hundes - Erziehung des Hundes Ein praktischer Teil mit der Möglichkeit sich aktiv mit verschiedenen Hunden verschiedenster Rassen und Größen in Begleitung der Kursleiterin Franziska Gattung in einem regionalen Tierheim auseinanderzusetzen, findet am letzten Termin statt.

canis et cura
Franziska Gattung
(Zertifizierte Hundetrainerin)

Zum Rosengarten 29
55595 Weinsheim
Tel.: 06758 - 80 998 36
Fax: 06758 - 80 998 37
Mobil: 0175 - 20 129 83

info@hundeschule-badkreuznach.de

Zugelassen nach:


Zugelassen nach

geprüft durch:


geprüft durch

Kurse an Volkshochschulen


Kurse an Volkshochschulen